Lichtinstallation: „Worte sind wertvoll“

Lichtinstallation "Worte sind wertvoll" an der Mannheimer Kunsthalle. Foto: Hans-Jürgen Emmerich

Rund 150 Besucher haben am Abend an der Mannheimer Kunsthalle die Lichtinstallation „Worte sind wertvoll“ von Redakteuren der Augsburger Allgemeinen Zeitung erlebt. Am Ende gab es viel Beifall für die Hommage an das geschriebene Wort und die Zeitung, für die Kollegen aus Augsburg und für das Team um Annika Wind vom Mannheimer Morgen, das den Abend voller Kultur organisiert hatte.

Mehr Fotos auf der Bildergalerie.

Werbeanzeigen

Kunst und Kultur heute in Mannheim: Worte sind wertvoll

Worte sind wertvoll. Foto: Annika Wind

Mannheim. Sämtliche bürokratischen Hürden sind überwunden, die Aktion „Worte sind wertvoll“ kann am heutigen Dienstag, 16. August, von 19 bis 22 Uhr im Skulpturenpark der Kunsthalle Mannheim über die Bühne gehen. Mit dabei sind Schauspieler des Nationaltheaters Mannheim, weitere Künstler und die Augsburger Aktion „Protext“ mit ihrer Lichtinstallation. Alles weitere zu der Aktion auf unserer Seite „Worte sind wertvoll“ hier im Blog.

Morgen in Mannheim: licht.kunst.worte

Worte sind wertvoll
Worte sind wertvoll: Die Aktion kommt nach Mannheim. Foto: Annika Wind

„Worte sind wertvoll“ kommt nach Mannheim. Die Lichtinstallation, initiiert von Augsburger Redakteuren, soll der Höhepunkt eines abendfüllenden Kulturprogramms werden, das Journalisten aus Mannheim zusammengestellt haben. Mit dabei sind unter anderem die Schauspieler des Mannheimer Nationaltheaters Ragna Pitoll und Reinhard Mahlberg, die Performancekünstlerin Gabriele Oßwald von Zeitraumexit, der Videokünstler Fritz Stier – und eben die Lichtinstallation „Worte sind wertvoll“.

Die Kunst- und Protext-Aktion licht.kunst.worte findet
morgen, am 16. August 2011, im Skulpturenpark an der Kunsthalle Mannheim statt.
Das bunt gemischte Kulturprogramm beginnt um 19 Uhr und endet gegen 22 Uhr.
Im Hinblick auf die Tarifverhandlungen in der Zeitungsbranche, die am 17. August in die nächste Runde gehen, soll die Aktion auf die Bedeutung von Qualitätsjournalismus hinweisen:
Damit Journalismus weiterhin Werte schätzt, Wertschätzung erfährt und nicht unter Wert gehandelt wird.
Alle, für die Worte wertvoll sind, sind zu der Aktion herzlich eingeladen.

Worte sind wertvoll: Kunstaktion in Mannheim am 16. August

"Worte sind wertvoll" am Mannheiemr Schloss.
In Mannheim angekommen: Worte sind wertvoll.

Bis so ein Satz steht, mit dem man zufrieden ist, dauert es. Selbst der Vielschreiber kann auf der Tastatur nicht einfach drauflos hämmern. Jeder Satz hat eine Vorgeschichte, weil Worte eben nicht nur Worte sind, an die sich morgen niemand mehr erinnert. Worte bedeuten etwas. Weil sie etwas bedeuten, haben Worte Macht. Weil sie Macht haben, muss mit ihnen, sobald sie öffentlich geäußert werden, mit Sorgfalt umgegangen werden. Bis so ein Satz steht, der Bestand hat, dauert es. – So formuliert Sascha Borowski, was hinter der Aktion steckt. Am Dienstag, 16. August, um 19 Uhr präsentierne die streikenden Redakteure und Volontäre des „MM“ diese Aktion. Denn auch ihre Worte sind wertvoll. Mehr über die Aktion auf der neuen Seite „Worte sind wertvoll“ in diesem Blog und bei den Kollegen.

Worte sind wertvoll